Workshop für Musikanten in dem das Zusammenspiel in der Appenzeller-Musik erprobt wird.

Ziel

Förderung des Zusammenspiels verschiedener Volksmusikanten aus allen Sprachregionen der Schweiz und dem umliegenden Ausland mit Schwerpunkt Appenzellermusik. Das Knüpfen neuer Kontakte durch Bekanntschaften in frei zusammengesetzten, temporären Formationen.

Teilnehmer

Interessierte welche ein in der Volksmusik gebräuchliches Instrument beherrschen und sich gerne mit unserer Musik auseinandersetzten möchten. Der Teilnehmer kennt die Grundsätze des Zusammenspiels in der Volksmusik. Jeder Teilnehmer befasst sich vorab mit der Auswahl eines geeigneten Titels welcher er in der zugewiesenen Formation vortragen kann. Demzufolge wird jeder auch die Funktion Mitmusikanten und Begleiters zugewiesen. Jeder bringt sein eigenes Instrument mit.

Ablauf

Abends um 18.00 Uhr wird im Rahmen der «Tanz-Musikantelosi» ein ca. zweistündiges Vortragen der eingeübten Stücke stattfinden.
Interessierte treffen sich am 06. April 2019 um 09.00 Uhr im Gasthaus Alpenrose, Wasserauen. Die Formationen werden frei zusammengestellt allenfalls auch ausgelost. Während zweimal ungefähr zwei Stunden werden die von den Musikanten ausgewählten Stücke eingeübt und bearbeitet. Dabei werden die Musikanten von Betreuern abwechselnd unterstützt.

Betreuer
2019: Walter Alder , Fabian Müller
2018: Willi Valotti

Kosten

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei. Für die «Tanz-Musikantelosi» wird eine freie Kollekte bestehen. Für Kost, Logie und Transport ist jeder selber verantwortlich.

Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung erfolgt bis zum 24. März an Nadia Fässler per SMS/Telefon/Whatsapp (+41 78 720 65 74).